Archiv

03.05.2016
Terminhinweis: Eröffnung des neuen Bürgerbüros von Hildegard Bentele

Am Dienstag, den 10. Mai 2016 eröffnet Hildegard Bentele, MdA ihr neues Bürgerbüro in der Bahnhofstraße 48, 12305 Berlin. Von 17 bis 19 Uhr treffen Sie dort unsere Wahlkreiskandidatin für Lichtenrade sowie zahlreiche Mandatsträger zum Gesp...

28.04.2016
CDU Lichtenrade diskutiert das Bezirksprogramm zur Kommunalwahl 2016

Am Abend des 26. Aprils 2016 kamen im Lichtenrader Restaurant Reisel 40 Mitglieder der CDU-Lichtenrade zusammen. Anlass war die Diskussion des CDU-Programms für die Wahl zur Bezirksverordnetenversammlung im September 2016. CDU-Bezirksbürgermeisterkandidatin Ju...

26.04.2016   Hildegard Bentele und Florian Graf im Interview mit der rbb-Abendschau
Bentele: "Neue Lehrer sollen wieder verbeamtet werden!"

Drei Tage lang hat sich die Fraktion der Berliner CDU zur Klausur in der Nähe von Weimar zurückgezogen. Dabei haben sich die Abgeordneten auf drei Themen konzentriert: Integration, Bildung und innere Sicherheit. Eine Kernforderung: neue Lehrer sollen wieder ve...

26.04.2016
Luczak unterstützt Lichtenrader Schülerfirma und erwirbt Anteilsschein
Melisa Kaya und Desiree Horn übergaben den Anteilsschein ihrer Schülerfirma an Jan-Marco Luczak

Melisa Kaya und Desiree Horn übergaben den Anteilsschein ihrer Schülerfirma an Jan-Marco Luczak. Anteilsscheine vergibt die Lichtenrader Schülerfirma „Jute Tat“ auch, aber mit den Panama-Papers hat das kleine Unternehmen nichts zu tun. „...

19.04.2016   Luczak fordert konsequente Durchsetzung des Verbots vom Bezirksamt
Luczak: "Bordell im Wohngebiet ist für Anwohner unzumutbar"
Quelle: www.berliner-woche.de

In einem ruhigen Wohngebiet in Lichtenrade sorgt ein illegaler Bordellbetrieb für Ärger. Anwohner, die sich gestört fühlen, wandten sich deshalb an den direkt gewählten Bundestagsabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak. Auf seine Initiative untersagte...

14.04.2016   Luczak spricht zu Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen im Bundestag
"Ein guter Tag für die Patienten"

Korruption im Gesundheitswesen ist künftig strafbar. Ein entsprechendes Gesetz hat der Bundestag am Donnerstag beschlossen. „Heute ist ein guter Tag für die Patienten, weil wir endlich ein wirksames Heilmittel gegen das Geschwür der Korruption bekom...

14.04.2016
"Abschlussbericht Gemeinschaftsschule" ohne abschließende Erkenntnisse

Die CDU-Fraktion begrüßt die Vorlage des Abschlussberichts des Pilotversuchs "Gemeinschaftsschule". Die Schulform Gemeinschaftsschule wurde schon in verschiedenen Bundesländern erprobt und wieder verworfen und teils wieder neu erprobt. Insofern...

11.04.2016
Luczak: „Mutige Entscheidung der Evangelischen Kirche für Liebe und Verantwortung sollte für Konservative Vorbild sein“

Jan-Marco Luczak hat die Entscheidung der Evangelischen Kirche Berlin Brandenburg oberschlesische Lausitz für eine Öffnung der Ehe „als mutige Entscheidung für Liebe und Verantwortung“ begrüßt. Die Kirche hat beschlossen, die Ö...

06.04.2016
Endlich Licht im Durchgangsweg Carl-Steffeck-Straße

Im Dezember 2014 hatten sich Anwohner und Nutzer des Durchgangsweges an der Carl-Steffeck-Straße an Patrick Liesener gewandt, weil der Weg zu dunkel und dadurch im Winter auch zu gefährlich sei. Seit 2012 kämpften sie bereits für eine Straßenl...

05.04.2016   Dienstag, 26. April 2016, 19.30 Uhr, Familienrestaurant „Reisel“, Alt-Lichtenrade 83, 12309 Berlin
Terminhinweis: Diskussion des kommunalpolitischen Programms der CDU Tempelhof-Schöneberg
Stark für Tempehof-Schöneberg - das Bezirksprogramm für 2016 bis 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,   im September stehen in Berlin die Wahlen zum Abgeordnetenhaus an. Gleichzeitig werden auch die Bezirksverordnetenversammlungen neu gewählt. Damit entscheidet sich, wer unseren Bezirk in den kommenden 5 Jahren ...

26.03.2016
Frohe Ostern!
(C) Christiane Lang

Die CDU Lichtenrade wünscht Ihnen und Ihren Familien herzliche Osterfeiertage.

24.03.2016   Einigung bei Gesetzentwurf gegen Korruption im Gesundheitswesen
„Korruptes Verhalten im Gesundheitsbereich wird umfassend unter Strafe gestellt“

Bei den Beratungen über das Gesetz gegen Korruption im Gesundheitswesen hat es eine Einigung zu den letzten offenen Details zwischen den Rechtspolitikern von CDU, CSU und SPD in der Regierungskoalition gegeben. In Zusammenarbeit mit dem Bundesjustizministerium werd...

Inhaltsverzeichnis
Nach oben