Jahreshauptversammlung der CDU Lichtenrade 2015

Am Dienstag, den 24. Februar 2015, veranstaltete die CDU Lichtenrade ihre ordentliche Jahreshauptversammlung. Bevor die Lichtenrader einen neuen Ortsvorstand  und die Delegierten für die Kreisparteitage der CDU Tempelhof-Schöneberg wählten, erläuterte die scheidende Schatzmeisterin Christine Hoferer den Finanzbericht. Frau Hoferer bekleidete das Amt der Schatzmeisterin bereits seit acht Jahren und erwarb sich durch ihren gewissenhaften Umgang mit den Finanzen des Ortsverbandes viel Respekt und Anerkennung.

Bevor die Tagesordnungspunkte „Wahlen“ aufgerufen wurden, stellte Vorstandsmitglied Florian S. Seibt die erfolgreiche Kommunikation über die Internetseite www.cdu-lichtenrade.de vor, welche über eine bemerkenswert große Leserschaft verfügt. Im Anschluss bedankten sich die Lichtenrader sodann herzlich bei Christine Hoferer sowie den beiden anderen ausgeschiedenen Lichtenradern, Alice Göller (ehemalige Sprecherin Junge Union) und Manuel Schubert (ehemaliger Bezirksverordneter und Schriftführer im Ortsvorstand), für ihr jahrelanges Engagement, leidenschaftlichen Einsatz und ihre erfolgreiche Arbeit.

Neben der souveränen Wiederwahl des Ortsvorsitzenden Dr. Jan-Marco Luczak MdB wurden auch die anderen bisherigen Mitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Einige Änderungen ergaben sich dennoch: Zum neuen Schatzmeister wurde Patrick Liesener gewählt. Als neue Mitglieder im Ortsvorstand begrüßen wie außerdem Katharina Hagen (Schriftführerin) sowie Carsten Schanz (Beisitzer) und Morten Droas (Sprecher Junge Union). 

Als mitgliedstärkster Ortsverband im Bezirk stehen der CDU Lichtenrade 20 Delegierte für den Kreisparteitag zu, die mit den jeweiligen Ersatzdelegierten ebenfalls gewählt worden sind.

Die CDU Lichtenrade beglückwünscht alle gewählten Kandidaten und freut sich auf eine erfolgreiche und produktive Zusammenarbeit.

Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Inhaltsverzeichnis
Nach oben