Lichtenrader für 50 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt

Dr. Jan-Marco Luczak und Werner W. Hermann
Dr. Jan-Marco Luczak und Werner W. Hermann

Das CDU-Mitglied Werner W. Hermann (Ortsverband Lichtenrade) hält seiner Partei bereits seit 50 Jahren die Treue. Kanzler kamen und gingen, Koalitionen wurden geschmiedet und beendet. Die Republik hat sich in den letzten 50 Jahren stark verändert. Eine so langjährige Mitgliedschaft in der CDU bildet die große Kontinuität in einem politischen Leben. Hierfür wurde Werner W. Hermann nun von Dr. Jan-Marco Luczak, MdB stellvertretend für die CDU Deutschlands auf dem Kreisparteitag der CDU Tempelhof-Schöneberg am 10. Dezember 2013 ausgezeichnet.

13. August 1961. Truppen der DDR beginnen auf Befehl der Staatsführung damit, die massenhafte Ausreise von DDR-Bürgern in die Bundesrepublik endgültig und gewaltsam zu stoppen. West-Berlin wird eingemauert, ein Todesstreifen errichtet und in den Folgejahren immer weiter ausgebaut. Neben der Teilung eines ganzen Volkes forderten die Grenzanlagen der DDR mindestens 872 Grenztote (Stand: 1991; Quelle: Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik). Allein in Berlin bezahlten mindestens 136 Menschen auf der Flucht nach West-Berlin mit dem Leben. Die Eskalationsspirale drehte sich jedoch weiter und erreichte im Oktober 1962 ihren Höhepunkt. Die Welt stand am Abgrund. Die Aufstellung sowjetischer Atomraketen auf Kuba mündete fast in einem atomaren 3. Weltkrieg.

Diese politische Gemengelage fand Werner W. Hermann vor, als er sich entschied, am 1. Januar 1963 in die Christlich Demokratische Union Deutschlands einzutreten. Dies zeugte bereits damals von dem entschlossenen Willen, sich nicht unterkriegen zu lassen, sondern das politische und gesellschaftliche Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Gleichzeitig traten Hermann und seine Mitstreiter aktiv für demokratische und christliche Werte ein und bezogen Stellung für Freiheit und Rechtsstaat. In der Zeit der 50-jährigen Mitgliedschaft von Werner W. Hermann wechselten unter anderem die Bundeskanzler von Konrad Adenauer (1949-1963) bis Angela Merkel (seit 2005), Deutschland wurde zweimal Fußball-Weltmeister und vollbrachte die Wiedervereinigung in einem friedlichen Europa.

Vieles von dem, wofür sich Werner W. Hermann in den letzten 50 Jahren innerhalb der CDU einsetzte, ist heute Realität geworden. Dafür hat es sich gelohnt zu kämpfen. Für seinen Einsatz, die Treue und das erfolgreiche Engagement bedankt sich die Christlich Demokratische Union und der Ortverband Lichtenrade sehr herzlich.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben