Durchbruch bei der Dresdner Bahn!

Durchbruch bei der Dresdner Bahn. Laut Informationen von Dr. Jan-Marco Luczak befürwortet nun auch Bahnchef Grube eine Tunnellösung für Lichtenrade. Damit sind nach 16 Jahren Diskussion alle Beteiligten für den Tunnel: Bahn, Bund und das Land Berlin. „Das sind sehr erfreuliche Nachrichten für Lichtenrade und Berlin“, sagte Luczak gegenüber dem RBB-Fernsehen, „Ich werde den Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit und Herrn Grube bitten, sich an einen Tisch zu setzen und das Projekt unter Dach und Fach zu bringen. Der Tunnel ist jetzt in greifbarer Nähe. Diese Chance dürfen wir nicht verstreichen lassen.“

Mehrere Berliner Zeitungen berichten mit Verweis auf Dr. Jan-Marco Luczak von dem Durchbruch bei der Dresdner Bahn.

Der Tagesspiegel: Lichtenrade will in die Röhre gucken

Berliner Morgenpost: Wie der Tunnel für die Dresdner Bahn finanziert werden kann
Berliner Morgenpost: Bahnchef Grube für Tunnellösung in Lichtenrade
Berliner Morgenpost: Licht am Ende des Tunnels
Berliner Zeitung: Neue Chancen für Bahn-Tunnel in Lichtenrade

Inhaltsverzeichnis
Nach oben