Wahlkreisabgeordneter Luczak MdB zum stellvertretenden Vorsitzenden des Rechts- und Verbraucherschutzausschusses gewählt

Der direkt für Tempelhof-Schöneberg gewählte Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak wurde am 29. Januar 2014 zum stellvertretenden Vorsitzenden des Rechts- und Verbraucherschutzausschusses des Deutschen Bundestages gewählt. „Ich danke für das fraktionsübergreifende Vertrauen meiner Kolleginnen und Kollegen im Ausschuss und freue mich auf die anspruchsvolle und verantwortungsvolle Aufgabe“, sagte Luczak nach der Wahl. Mit einer gewachsenen Zahl von Mitgliedern auf 39 (davon 19 der CDU/CSU) wurde der ehemalige Rechtsausschuss aufgewertet und um den Themenbereich Verbraucherschutz erweitert.

Auf der rechtspolitischen Agenda der CDU/CSU-Gruppe für die 18. Wahlperiode stehen unter anderem die Verbesserung des Opferschutzes wie zum Beispiel im Bereich des Cybermobbings oder Stalkings sowie die Einführung eines Angehörigenschmerzensgeldes für nahe Angehörige des Opfers.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben